Innsbrucker Altstadt bei Nacht

Baustelle Innsbrucker Altstadt
ab 2020

Hinweise für Hauseigentümer

Die Trinkwasserleitungen im historischen Zentrum von Innsbruck sind ca. 130 Jahre alt und müssen erneuert werden. Im Zuge dieser notwendigen Sanierungsarbeiten bietet sich auch für Sie die Gelegenheit, Modernisierungen an Ihrem Haus vorzunehmen. Wir laden Sie daher ein, etwaige notwendige Arbeiten an Ihrem Haus im Vorfeld zu bedenken:

Folgende Arbeiten können eventuell im Zuge der Sanierungsarbeiten vorgenommen werden:

  • Internetanschluss
  • Erneuerungen der Erdungen
  • Erneuerungen Filter und Druckreduzierungsanlage für Wasserleitungen
  • Erneuerungen von Leitungen im Haus
  • Errichtung von Putzschächten
  • Neupositionierung des Stromkastens
  • Herstellen eines barrierefreien Zuganges
  • andere Bauarbeiten im Haus (Malerarbeiten etc.)

Wenn Sie Bedarf an möglichen Arbeiten in Ihrem Haus haben und diese im Zuge der Erneuerungen der Trinkwasserleitungen in Angriff nehmen wollen, informieren Sie bitte die Projektleitung der IKB über das unten stehende Formular. Damit kann frühzeitig abgeklärt werden, ob und welche Arbeiten mit den Bauarbeiten und dem Zeitplan der Bauarbeiten in Ihrem Straßenzug vereinbar sind.