Weiterentwicklung durch Erfahrungsaustausch

Die Betreiber von Trinkwasserversorgungsanlagen müssen laut §134 Wasserrechtsgesetz (WRG) im Abstand von 5 Jahren ihre Anlagen einer Fremdüberwachung durch Sachverständige unterziehen. Die IKB ist eines von 5 zertifizierten Wasserversorgungsunternehmen in Österreich, das für die Durchführung von Fremdüberwachungen bestens qualifiziert ist. Sie können unser langjähriges Know-how gewinnbringend bei der Fremdüberwachung nutzen.

Mit der Fremdüberwachung und der Wasserverlustanalyse sprechen wir ganz besonders öffentliche und private Wasserversorger an, die Wasserleitungsnetze betreiben.

Unsere Leistungen

  • Überprüfung von Trinkwasserbescheid-Auflagen
  • Begutachtung der Eigenüberwachung und Betriebsführung
  • Überprüfung und Dokumentation des Anlagenzustandes direkt vor Ort
  • Workshop mit Auftraggeber und Aufzeigen von Optimierungspotentialen
  • Erstellung und Abstimmung des Abschlussberichtes

Ihre Vorteile

Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung zur Fremdüberwachung

Optimierung und Weiterentwicklung der eigenen Wasserversorgung

Beseitigung von Betriebsmängeln und Kostenverursachern