Karriere bei der IKB

Lehre: Bautechnische/-r Zeichner/-in

  • Innsbrucker Kommunalbetriebe AG Jobportal
  • IKB - Salurner Straße 11
  • Berufsausbildung
  • Vollzeit
  • Monatsgehalt: 710 EUR
  • Publizierung bis: 15.02.2022

Die IKB liefert intelligente Energie- und Infrastrukturlösungen und treibt damit die positive Entwicklung des Lebens- und Wirtschaftsraums von Innsbruck und Tirol voran. Starten Sie jetzt Ihre Karriere in einem der größten Unternehmen Tirols!

 

Ihre Aufgaben:

Du erstellst gerne Pläne, zeichnest von Hand und am PC und interessierst dich für Hoch- und Tiefbau? Dann ist eine Lehre als bautechnische/-r Zeichner/-in genau das Richtige für Dich!

Ausbildungsdauer: 3 Jahre. Jobrotation.

Aufgrund des Ausbildungsplans der IKB beginnen unsere Lehrlinge ihre Ausbildung immer im September (nächster Start: 1.9.2022).

Ihr Profil:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der Abschlusszeugnisse der 8. und 9. Schulstufe

Wir bieten:

  • Wir sind ausgezeichneter Lehrbetrieb!
  • Jobrotation
  • Führerschein B und Prämien bei ausgezeichneten Leistungen
  • Zusatzqualifikationen
  • Möglichkeit zur Lehre und Matura
  • Attraktive Sozialleistungen und Angebote für Mitarbeiter/-innen
  • Gutes Betriebsklima und ansprechendes Arbeitsumfeld
  • Lehrlingsentschädigung: 710 € / Monat im ersten Lehrjahr

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Allgemeiner Kontakt:
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Geschäftsbereich Personal, Salurner Straße 11, 6020 Innsbruck
    
Bewerbung von Menschen mit Behinderung ausdrücklich erwünscht.

 
 

Keine passende Stelle oder Praktikumsplatz dabei?

Jetzt initiativ bewerben und zum Job-Alert anmelden

Initiativbewerbung

Sie möchten gerne bei uns arbeiten, aber es ist gerade nicht die passende Stelle ausgeschrieben?

Jetzt initiativ bewerben!

Job-Alert

Sie werden automatisch per E-Mail benachrichtigt, sobald ein neues Stellenangebot erscheint, das auf Ihre Suchvorgaben passt.

Jetzt anmelden!

Die IKB als Arbeitgeber

Fragen zur IKB als Arbeitgeber?

Jetzt informieren!