Innsbruck von oben

IKB News

Auch IKB erhöht Strompreis mit Jahreswechsel

Nach der Ankündigung durch die TIWAG sowie zahlreicher, weiterer österreichischer Energieversorger wird auch die IKB mit Jahreswechsel den Strompreis anpassen. Ausschlaggebend sind die zuletzt stark gestiegenen Beschaffungspreise für Energie an den internationalen Märkten, verstärkt durch zuletzt erfolgte Strommarkttrennung zwischen Österreich und Deutschland.

„Als großer Eigenerzeuger von Wasser- und Sonnenstrom können wir dabei jedoch mit Augenmaß vorgehen“, betont IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller: „Konkret wird der Strompreis für alle Tarifkunden ab 01.01.2019 um 0,97 Cent pro kWh teurer. Das entspricht einer Zunahme von rund fünf Prozent bzw. weniger als drei Euro auf der monatlichen Abrechnung. Wir passen uns hier an die neue Tarifstruktur des Landesenergieversorgers TIWAG an.“

Auch nach dieser Anpassung zählt die IKB weiterhin zu den günstigsten Stadtwerken in Österreich. Zuletzt wurden die Tarife von der IKB mehrfach gesenkt, seit 2012 um insgesamt 17 Prozent.  

 

Für Rückfragen:
IKB-Vorstandsvorsitzender DI Helmuth Müller
Telefon: 0512 502 5100
E-Mail:  helmuth.mueller(at)ikb.at