Innsbruck von oben

IKB-Abfall-Malwettbewerb

Beeindruckende Ergebnisse zeigen Umweltbewusstsein von klein auf

INNSBRUCK (26. März 2021). Unter dem Motto „Mal uns dein Bild vom Müll“ lud die IKB-Umwelt- und Abfallberatung zu einem Malwettbewerb ein. Über 200 Kinder im Alter zwischen drei und fünfzehn Jahren reichten ihre Kunstwerke ein. Die Ergebnisse waren eindrucksvoll und der erste IKB-Abfall-Malwettbewerb ein voller Erfolg.

209 kreative und umweltbewusste Einsendungen

Kinder und Jugendliche waren aufgefordert, ihrer Fantasie rund ums Thema Abfall freien Lauf zu lassen und ihre Gedanken mit Hilfe von Malstiften, Pinsel, Schere und Klebstoff auf Papier zu bringen. „Wir sind überwältigt, wie kreativ und vielfältig die Einsendungen gewesen sind,“ so IKB-Vorstandsvorsitzender DI Helmuth Müller. 

„Am häufigsten wurden die Themen Abfalltrennung und Vermüllung der Landschaft aufgegrif-fen“, erklärt das für die IKB-Abfallwirtschaft zuständige Vorstandsmitglied Dr. Thomas Pührin-ger. Auch Themen rund um Umweltzerstörung und verschiedene Zukunftsaussichten für die Erde wurden von vielen Kindern behandelt. „Es ist sehr bewegend zu sehen, wie stark diese Fragen die Kinder beschäftigen“, so Pühringer weiter.

„Die Bilder deuten auf ein großes Umweltbewusstsein der nächsten Generation hin. Jetzt liegt es an uns Erwachsenen, die Sorgen der Kinder ernst zu nehmen,“ ergänzt Bürgermeister Georg Willi, der den freudestrahlenden Gewinnerinnen und Gewinnern persönlich gratulierte. 

Drei großartige Gewinnerbilder

Die Einsendungen wurden in drei Altersgruppen sortiert und nach Kreativität, Technik und Aussagekraft zum Thema Abfall bewertet. Benjamin (6 Jahre), Sofia (9. Jahre) und Julia (11 Jahre) konnten den Wettbewerb in ihrer Altersgruppe für sich entscheiden und holten sich jeweils den Hauptpreis – eine private Führung im Alpenzoo.

„Für unsere unabhängige Jury war es eine große Herausforderung, sich für die eindrucksvolls-ten Bilder zu entscheiden. Daher freut es uns besonders, dass wir allen jungen Künstlerinnen und Künstlern als Anerkennung für ihre Leistungen IKB-Bädereintrittskarten, IKB-Giveaways, WAMS- und Ho&Ruck-Gutscheine schenken konnten“, so Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller. 

 

Kontakt:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
DI Reinhard Oberguggenberger
Bereichsleiter Abfallwirtschaft
0 512 502 5770
reinhard.oberguggenberger(at)ikb.at 
 

Abfallmalwettbewerb IKB
Bürgermeister Georg Willi, die IKB-Vorstandsmitglieder Thomas Pühringer und Helmuth Müller sowie Reinhard Oberguggenberger (Bereichsleiter IKB-Abfallwirtschaft) gratulieren den Sieger/-innen des Abfall-Malwettbewerbs. Julia P., Sofia H. und Benjamin L. freuen sich über den Hauptpreis - eine private Führung im Alpenzoo.