Innsbruck von oben

IKB News

IKB bei Nachhaltigkeit im heimischen Spitzenfeld

INNSBRUCK (27.11.2019). Triple-Erfolg für die IKB: Nach 2017 und 2018 konnte heuer zum dritten Mal in Folge der ASRA-Award nach Tirol geholt werden. Mit der begehrten Auszeichnung werden die besten Nachhaltigkeitsberichte der österreichischen Wirtschaft ausgezeichnet. Die IKB reiht sich damit in die heimische Top-Liga mit Palfinger, Oesterreichische Kontrollbank AG oder Austria Glas Recycling als weitere Preisträger. 

„Wer mit seinen zahlreichen Projekten und Initiativen den Klimaschutz in Innsbruck vorantreibt, hat auch entsprechend viel zu erzählen“, freut sich Bürgermeister Georg Willi über die erneute Auszeichnung. IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller ergänzt: „Als öffentliches Versorgungsunternehmen ist das nachhaltige Wirtschaften für uns nicht nur eine leere Phrase, sondern ein klares Bekenntnis.“    

Einen weiteren Achtungserfolg konnte die IKB kürzlich im Rahmen der ausgezeichneten „Austria's Leading Companies“ mit dem zweiten Platz in der Kategorie Großbetriebe einfahren.

Bürgermeister Georg Willi, IKB-Vorstände Helmuth Müller und Thomas Pühringer
Foto: (IKB/Oss) Bürgermeister Georg Willi ist mit den Vorständen Helmuth Müller und Thomas Pühringer (li.) stolz auf das ausgezeichnete Unternehmen IKB.