Innsbruck von oben

IKB-Fest zum 25. Geburtstag

INNSBRUCK (07.09.2019). Mit einem Fest für ALLE am Baggersee Roßau hat die IKB am Samstag ihr 25-Jahr-Jubiläum gefeiert. Neben zahlreichen Vertretern der öffentlichen Hand sind auch viele Innsbruckerinnen und Innsbrucker der Einladung gefolgt. 

„Wenn die IKB Geburtstag feiert, dann sollen alle was davon haben“, freute sich IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller gemeinsam mit den Vorstandsdirektoren Thomas Pühringer und Thomas Gasser über ein Fest mit vielen Höhepunkten. Neben einer Fahrzeugschau – ua. mit dem neuesten Hybrid-Müllfahrzeug aus dem IKB-Fuhrpark – gab es für die Besucher spannende Einblicke hinter die Kulissen des größten Tiroler Kommunalversorgers bei regionalen Schmankerln und viel Unterhaltung. Höhepunkt war das abendliche Live-Konzert des Südtiroler Musikvirtuosen Herbert Pixner mit Band. 

Die IKB wurde im Jahr 1994 durch die Ausgliederung der Innsbrucker Stadtwerke gegründet. Mit einem Umsatz von über 166 Mio. Euro sowie knapp 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt das Unternehmen heute zu den Leitbetrieben in Tirol.

 

Ein Fest für ALLE: Aufsichtsratsvorsitzender Manfried Gantner (li.), Landesrätin Patrizia Zoller und Bürgermeister Georg Willi mit den IKB-Vorständen Helmuth Müller (2.v.re.), Thomas Pühringer (2.v.li.) und Thomas Gasser.
Die Geburtstagstorte wurde gemeinsam mit Cornelia Haselberger (re.) und Christof Martiner (li.), beide sind seit 25 Jahren Mitarbeiter im Unternehmen, angeschnitten.

Eindrücke der 25-Jahrfeier

Für eine größere Ansicht die Bilder bitte anklicken.