Innsbruck von oben

IKB-Weihnachtsspende an „blaue Engel“

INNSBRUCK (18.12.2019). Einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro hat die IKB kürzlich an die freiwilligen Blaulichtorganisationen Bergrettung Innsbruck, Freiwillige Rettung Innsbruck, Wasserrettung Innsbruck sowie Bezirksfeuerwehrverband Innsbruck überreicht. „Mit dieser weihnachtlichen Spende wollen wir die Arbeit der vielen, ehrenamtlich tätigen Einsatzkräfte würdigen“, so IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller: „Gerade in Krisensituationen, wie der heurigen Hochwassergefahr im Juni, sind diese Organisationen ein verlässlicher und sicherer Rückhalt für die Bevölkerung.“ Mit der traditionellen Weihnachtsspende unterstützt die IKB jedes Jahr gemeinnützige Einrichtungen in Innsbruck. 

Spendenübergabe IKB
(IKB/Berger) Feierliche Spendenübergabe in der IKB (v.li): IKB-Vorstandsdirektor Thomas Pühringer, Martin Weber und Albert Pfeifhofer (Bezirksfeuerwehrverband), Gernot Reister (Wasserrettung), Rupert Stöckl und Alexandra Tanda (Freiwillige Rettung), IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller sowie Bruno Berloffa (Bergrettung).