Innsbruck von oben

IKB News

IKB-Weihnachtsspende für Tiroler Vinzenzgemeinschaften

INNSBRUCK (21.12.2018). Die traditionelle Weihnachtsspende der IKB ging heuer an die Tiroler Vinzenzgemeinschaften. IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller überreichte kürzlich gemeinsam mit Vorstandskollegen Thomas Pühringer den Scheck über 6.000 Euro an die neue Präsidentin Karoline Knitel. 

„Die Vinzenzgemeinschaften sind mit ihren wertvollen Unterstützungsangeboten im Bereich der Kleinschuldnerberatung oder dem Vinzibus ein wichtiger sozialer Anker in den Tiroler Gemeinden. Als großer kommunaler Dienstleister unterstützen wir diese Vorzeigeinitiative sehr gerne“, betont Helmuth Müller. 

In Tirol gibt es aktuell über 75 Vinzenzgemeinschaften mit 700 Mitgliedern. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über Spenden. „Unsere MitarbeiterInnen arbeiten ehrenamtlich, weshalb jede Spende ohne Abzug den Hilfebedürftungen zukommt“, ergänzt Karoline Knitel.

IKB-Weihnachtsspende für Tiroler Vinzenzgemeinschaften
(IKB/Vandory) Die IKB-Vorstände Helmuth Müller und Thomas Pühringer (li.) mit Präsidentin Karoline Knitel.