Innsbruck von oben

Erleben Sie den VR-FILM „Die Reise des Innsbrucker Wassers“ am 22. März 2019 in den RathausGalerien!

Am Weltwassertag zeigt die IKB von 12.00 bis 15.00 Uhr den eindrucksvollen Virtual-Reality-Film beim IKB-Info-Point in den RathausGalerien.

Für den VR-Film wurde die Stadt Innsbruck bei der Neptun-Preisverleihungin Wien, als Österreichs Neptun WasserGEMEINDE 2019 ausgezeichnet.

Wer den Film mit einer Oculus-Rift-VR-Brille sehen möchte kann das beeindruckende Erlebnis am IKB-Info-Point von 12.00 bis 15.00 Uhr genießen!

Der VR-Film zeigt den Wasserkreislauf vom Regentropfen im Karwendel bis zur Kläranlage und zu seiner Rückkehr in die Natur – genauer gesagt in den Inn. Dazwischen ist die kostbare Ressource Wasser das Lebenselixier der Tiroler Landeshauptstadt und wird nebenbei auch zur Stromerzeugung genutzt. Dass die hohe Qualität und die ununterbrochene Verfügbarkeit des Wassers in Innsbruck fast schon selbstverständlich sind, ist die Aufgabe und Leistung der  IKB.

Unser Tipp: Für die ersten 500 Besucher/-innen gibt es ein Cardboard: Ein Cardboard ist eine Halterung aus Karton, welche aus einem Smartphone eine „Virtual-Reality-Brille“ macht. Die Konstruktion besteht neben dem Karton aus zwei Sammellinsen und einem Druckschalter. Das Smartphone wird in das Cardboard gesteckt, durch die Sammellinsen hindurch wird der VR-Film betrachtet.

Die Reise des Innsbrucker Wassers