Trinkwasser in bester Qualität

Innsbrucks Wasserbedarf wird zu 100 % aus Quellwasser abgedeckt, dessen Qualität ständig kontrolliert wird. 

Die besondere geologische Situation - mehrere Jahre braucht ein Regentropfen bis er die Gesteinsschichten im Berg durchwandert und als Trinkwasser an die Oberfläche kommt - bestimmt die hohe Qualität des Innsbrucker Trinkwassers

Die bedeutendste Quellanlage der IKB ist die Mühlauer Quelle. Die Wassertemperatur der Quellen beträgt 4,5° Celsius. Die niedrige Temperatur und die lange Verweildauer im Berg verhindern ein Bakterien- und Keimwachstum. Das Innsbrucker Trinkwasser wird ständigen Qualitätskontrollen unterzogen. 

Das Innsbrucker Wasser eignet sich hervorragend zum Genuss: Klarheit, Frische und ein ausgewogener pH-Wert sind für seinen guten Geschmack ausschlaggebend. Das Innsbrucker Wasser ist keimfrei und besitzt überwiegend die Wasserhärten "weich" bis "mittelhart". 

Geschichtliches

Die geregelte Versorgung mit bestem Trinkwasser war in Innsbruck nicht immer selbstverständlich. Ursprünglich war Innsbruck ohne eigenes Quellwasser. 

Die Innsbrucker Bevölkerung war daher gezwungen, Wasser aus Ziehbrunnen zu trinken, das oftmals verunreinigt war. Die Stadt erwarb die Quellen von Hötting und leitete später Trinkwasser aus dem Mühlauer Quellgebiet ab. 

1890 wurde die erste Hochdruckwasserleitung in Betrieb genommen. 1942 begann man mit dem Bau der "Mühlauer Wasserfassung" und des "Hochbehälters Mühlau" samt Kraftwerksanlage. Die Quelle schüttet zwischen 750 l/s Wasser im Winter und 2000 l/s Wasser im Sommer aus und deckt noch heute den Wasserbedarf von Innsbruck mehrfach ab. 

Der schnelle Draht zur IKB

Kostenlose Hotline
Kostenlose Hotline (für Anrufe aus dem Inland) 0 800 500 502

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 17:00 Uhr

Außerhalb Österreichs erreichen Sie uns unter der Nummer: 0043 512 502 5639

Das schnelle Kontaktformular
In wenigen Schritten zur Antwort! Zum Kontaktformular
Notfallnummern
Hier erreichen Sie uns rund um die Uhr! 24h Bereitschaftsdienste
Rückruf anfordern
Wir rufen Sie zurück! Rückruf anfordern

Geben Sie uns bekannt, wo und wann wir Sie telefonisch erreichen.

Wussten Sie, dass ...

462 980 m

an Wasserleitungsnetzen in Innsbruck verlaufen?

2 361 Hydranten

zur Löschwasserversorgung bereit stehen?

10 926 126

quellfrisches Trinkwasser pro Jahr von der IKB für Innsbruck geliefert werden?