VKI-Rückzahlung der Preisanpassung 2019

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat beim Obersten Gerichtshof eine Grundsatzentscheidung zu unzulässigen Preisanpassungsregelungen in den allgemeinen Lieferbedingungen (ALB) österreichischer Energieversorgungsunternehmen erwirkt. In diesem Zusammenhang hat die IKB in Abstimmung mit dem VKI eine Rückzahlung an die betroffenen Kundinnen und Kunden vereinbart.

 

Rückzahlung anfordern:

Häufig gestellte Fragen & Antworten

Die Rückzahlung betrifft die Preisanpassung vom 01.01.2019 und somit alle Haushaltskunden, die zwischen 01.01.2019 und 31.03.2020 Ihren Strom von der IKB bezogen haben. Für diesen Zeitraum wird ein Pauschalbetrag ja nach Höhe des Stromverbrauches zurückbezahlt. Kunden, die sich in diesem Zeitraum neu angemeldet oder gekündigt haben, erhalten einen aliquoten Anteil ausbezahlt. Für Neukunden, die sich nach dem 01.02.2020 angemeldet haben, gelten bereits die neuen allgemeinen Lieferbedingungen mit den angepassten Regelungen.

Betroffen sind die Privatkundentarife IKB-Strom comfort, IKB-Strom eco, IKB-Strom Grundversorgung, IKB-Strom Boiler und IKB-Strom Heizung.

Für den Kunden wird anhand des Jahresverbrauches für den Zeitraum 01.01.2019 bis 31.03.2020 ein gestaffelter, pauschaler Geldersatz ermittelt. Diese Beträge wurden gemeinsam mit dem VKI ausverhandelt.

Kunden haben die Möglichkeit zwei Rückzahlungsvarianten zu wählen:

Um die Anmeldung im IKB Formular durchzuführen, benötigen Sie nur folgende Daten:

  • Kundennummer 
  • Anlagennummer 
  • Bankverbindung für die Rücküberweisung

Ihre persönlichen Daten werden nach Eingabe Ihrer Kunden- und Anlagenummer automatisch ausgefüllt. Um einen eventuellen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern, werden Sie gebeten, Ihr Geburtsdatum einzugeben. Die Kunden- und Anlagennummer finden Sie auf Ihrer Jahresabrechnung (Seite 1) oder auf dem Kundenschreiben.

An der Aktion können auch ehemalige IKB-Kundinnen und Kunden teilnehmen, die kein aufrechtes Vertragsverhältnis mehr zur IKB haben. Für die Rückzahlung benötigt die IKB daher eine aktuelle Bankverbindung.

Ja, die Rückzahlung erfolgt pro Anlagennummer. Bitte geben Sie in der Anmeldung jede Anlagennummer an.

Die Rückzahlung kann bis 16.08.2021 angefordert werden.

Sie erhalten nach positiver Prüfung Ihres eingebrachten Antrages ca. 14 Tage später das Geld gutgeschrieben. Bitte geben Sie für die Überweisung im Formular Ihre Bankverbindung an.

Nein. Die Gebühren für die Netznutzung werden von der E-Control festgelegt und sind daher vom Energieanbieter unabhängig.

Sie haben noch Fragen zur Rückzahlung?

Unsere Mitarbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon

Rufen Sie uns an unter:

0512 502 5299

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 17:00 Uhr

E-Mail

E-Mail senden

rueckzahlung@ikb.at