Photovoltaik-Kraftwerkspark

Photovoltaik-Kraftwerkspark

Ökostrom-Photovoltaikkraftwerke

Die IKB ist nicht nur Partner bei der Errichtung von Photovoltaikanlagen, sondern setzt auch selbst auf diese ökologische Methode zur Strom Erzeugung.

2012 und 2013 wurden im Zuge des Bürgerbeteiligungsmodells "Innsbrucker Sonnenscheine" (ISS) zwei Kraftwerksparks, bestehend aus 10 Anlagen mit einer Leistung von knapp 730 kWp, errichtet. Mit der somit gewonnenen Energie können über 195 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Ein kleiner Auszug aus den zahlreichen Photovoltaikanlagen der IKB

Die ISS Anlagenstandorte sind über ganz Innsbruck verteilt:

  • A Trinkwasserkraftwerk Mühlau
  • B IKB-Betriebsstätte Rossaugasse
  • C Umspannwerk Ost
  • D Kläranlage Innsbruck
  • E Umspannwerk Nord
  • F IIG-Wohngebäude Premstraße
  • G Volksschule Igls
  • H Abfallbehandlung Ahrental
  • I Berufsfeuerwehr Innsbruck
  • J IVB-Betriebsgebäude

Zusätzlich zu den ISS Anlagen errichtete die IKB noch weitere Photovoltaikanlagen und es kommen laufend neue dazu. Alleine 2016 sind 8 neue Anlagen in Betrieb gegangen.

Übersichtskarte der ISS Anlagen

Kläranlage Innsbruck

Die Kläranlage von Innsbruck ist ein Vorzeigeprojekt. Neben der Verarbeitung des anfallenden Biogas wurde Ende 2016 auch eine Holzvergasungsanlage in Betrieb genommen. Die seit 2012 im Betrieb befindliche Photovoltaikanlage direkt am Betriebsgelände rundet den Erzeugungsmix ab.

Natürlich erhalten Sie auch noch genauere Informationen zur Kläranlage und zum SINFONIA-Projekt.

Technische Details
Gesamtleistung:99,2 kWp
Modulfläche:674 m2
Jahresertrag:91.600 kWh
CO2-Einsparung:60 t/Jahr
Haushalte:26
Inbetriebnahme:2012
Klärwerk

Volksschule Igls

Die Volksschule Igls beherbergt seit 2013 eine Photovoltaikanlage aus dem Innsbrucker Sonnenschein Kraftwerkspark. Diese kleine aber feine Photovoltaikanlage kann 8 Haushalte mit Strom versorgen.

Technische Details
Gesamtleistung:26,75 kWp
Modulfläche:178 m2
Jahresertrag:27.600 kWh
CO2-Einsparung:18 t/Jahr
Haushalte:8
Inbetriebnahme:2013
Photovoltaikanlage Volksschule Igls

Innsbrucker Verkehrsbetriebe

Direkt am Dach des Verwaltungsgebäudes der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) befindet sich eine 27 kWp starke Anlage, welche seit 2013 Strom für die Innsbrucker Bürger erzeugt.

Technische Details
Gesamtleistung:27 kWp
Modulfläche:180 m2
Jahresertrag:27.400 kWh
CO2-Einsparung:18 t/Jahr
Haushalte:8
Inbetriebnahme:2013
Photovoltaikanlage IVB

Nachhaltig, kontinuierlich, kompetent.

Die IKB in Zahlen:

858 648 kWh

Energie werden durch die IKB-Photovoltaikanlagen erzeugt.

281 778 673 kWh

Energie werden in den IKB-Wasserkraftwerken erzeugt.

80 000 Haushalte

ca. beziehen nachhaltigen IKB-Strom.