Ökostrom-Kraftwerk Mühlau 3

Kraftwerk Mühlau 3

Ökostrom-Kraftwerk

Ehemals ein Kraftwerk der Gemeinde Mühlau für öffentliche und private Beleuchtungszwecke

Erbaut 1907 von der damals eigenständigen Gemeinde Mühlau in der Holzgasse, hauptsächlich zum Zweck der Straßen- und Allgemeinbeleuchtung. Das mittlerweile denkmalgeschützte Gebäude wurde später von den Stadtwerken Innsbruck (EWI) übernommen und stellt eine unserer kleinsten, aber seit mehr als 100 Jahren in Betrieb befindlichen Wasserkraftanlagen dar. Das Kraftwerk nutzt das Waser des Duftbaches, welches unterhalb des Kraftwerks in den Mühlauer Bach mündet.

Die erzeugte Energie wird an die Ökostromabwicklungsstelle OeMAG geliefert.

Technische Details
Engpassleistung:56 kW
Fallhöhe:173,2 m
Ausbauwassermenge:0,038 m³/s
Turbine:1 Pelton
Regelarbeitsvermögen:290.000 kWh
Haushalte:80
Inbetriebnahme:1907

Bildergalerie Mühlau 3

Nachhaltig, kontinuierlich, kompetent.

Die IKB in Zahlen:

858 648 kWh

Energie werden durch die IKB-Photovoltaikanlagen erzeugt.

281 778 673 kWh

Energie werden in den IKB-Wasserkraftwerken erzeugt.

80 000 Haushalte

ca. beziehen nachhaltigen IKB-Strom.