IKB-Bürogebäude in der Salurner Straße.

Datenschutz und Cookies

Die gesamte Datenschutzerklärung der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG steht Ihnen unter Punkt 3 auf dieser Webseite sowie hier als PDF zum Download (492 kB, Pdf) zur Verfügung.

1. Einsatz und Deaktivierung der auf unserer Website eingesetzten Cookies

1.1  Unsere Website, abrufbar unter www.ikb.at („Website“), verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Die von uns eingesetzten Cookies ermöglichen es uns, unsere Website auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, indem wir insbesondere Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und die Zugriffe auf unsere Website analysieren. Dies dient unserem berechtigten Interesse an der Analyse und Optimierung des wirtschaftlichen Betriebs unseres Onlineangebots. Wir informieren Sie unten unter Punkt 2. im Detail, welche Arten von Cookies wir zu welchen Zwecken einsetzen, wie lange diese gespeichert bleiben und wie Sie diese blockieren oder deaktivieren können.

1.2 Cookies sind kleine Textdateien, die in der Regel aus Buchstaben und Ziffern bestehen. Diese werden beim ersten Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen und auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei einem erneuten Besuch der Website können die in den Cookies enthaltenen Informationen abgerufen werden. Dadurch können wir unsere Websitegestaltung verbessern und Ihnen eine effektivere Nutzung ermöglichen.

1.3 Wenn Sie Cookies generell blockieren oder löschen wollen, können Sie diese Änderungen in Ihren Browsereinstellungen vornehmen. Die Verfahren zur Verwaltung und Löschung von Cookies sind unterschiedlich, je nachdem welchen Browser Sie verwenden. Um herauszufinden, wie Sie das in einem bestimmten Browser machen, können Sie die in den Browser integrierte Hilfe-Funktion nutzen oder alternativ http://www.aboutcookies.org aufrufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie ohne bestimmte Cookies gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

1.4 Bitte beachten Sie, dass die in Folge angeführten Einwilligungen zur Verwendung von Cookies und personenbezogenen Daten nur von Personen erteilt werden dürfen, die älter als 14 Jahre sind (jüngere Personen haben ihren Obsorgeberechtigten beizuziehen).

2. Arten der auf unserer Website eingesetzten Cookies:

2.1 Mit Ihrer Zustimmung kommen auf unserer Website die im Folgenden angeführten Cookies der bezeichneten Tools zu den dort angeführten Zwecken zum Einsatz:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website – einschließlich Ihrer IP-Adresse – werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website wurde Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google die gesammelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Folgende Cookies werden verwendet:

 

analytics.js:

Cookie-Name:Zweck/Datenart:Ablaufdatum:
_gaWird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden2 Jahre
gidWird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden24 Stunden
gatWird verwendet, um Anforderungsraten zu drosseln.1 Minute
AMP_TOKENEnthält ein Token, das zum Abrufen einer Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst verwendet werden kann. Weitere mögliche Werte sind Opt-Out, Inflight Request oder ein Fehler beim Abrufen einer Client ID vom AMP Client ID Service.30 Sekunden bis zu 1 Jahr
_gac_<property-id>Enthält Informationen zu Kampagnen für den Benutzer. Wenn Sie Ihr Google Analytics- und das AdWords-Konto verknüpft haben, lesen die AdWords-Website-Conversion-Tags diesen Cookie, sofern Sie sich nicht abmelden. Sie können unter diesem Link nähere Informationen von Google dazu abrufen: Mehr erfahren (https://support.google.com/adwords/answer/7521212).90 Tage

 

 ga.js:

Cookie-Name:Zweck/Datenart:Ablaufdatum:
__utmaWird verwendet, um Benutzer und Sitzungen zu unterscheiden. Der Cookie wird erstellt, wenn die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und keine vorhandenen __utma-Cookies vorhanden sind. Der Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.2 Jahre ab Setzen/Update
__utmtWird verwendet, um Anforderungsraten zu drosseln.10 Minuten
__utmbWird verwendet, um neue Sitzungen / Besuche zu bestimmen. Der Cookie wird erstellt, wenn die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und keine existierenden __utmb-Cookies vorhanden sind. Der Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.30 Minuten nach Setzen bzw Update
__utmcWird nicht in ga.js. verwendet Wird zur Interoperabilität mit urchin.js gesetzt. In der Vergangenheit funktionierte dieser Cookie in Verbindung mit dem __utmb-Cookie, um festzustellen, ob der Benutzer sich in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befand.Ende der Browsersession
__utmzSpeichert die Zugriffsquelle oder Kampagne, die erläutert, wie der Nutzer die Website erreicht hat. Der Cookie wird erstellt, wenn die Javascript-Bibliothek ausgeführt wird und jedes Mal aktualisiert wird, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.6 Monate ab Setzen bzw Update
__utmvWird zum Speichern benutzerdefinierter variabler Daten auf Besucherebene verwendet. Dieser Cookie wird erstellt, wenn ein Entwickler die _setCustomVar-Methode mit einer benutzerdefinierten Variable auf Besucherstufe verwendet. Dieses Cookie wurde auch für die veraltete _setVar-Methode verwendet. Der Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.2 Jahre ab Setzen bzw Update

 

Google Analytics content experiments:

Cookie-Name:Zweck/Datenart:Ablaufdatum:
__utmxWird verwendet, um die Aufnahme eines Benutzers in ein Experiment zu bestimmen..18 Monate
__utmxxWird verwendet, um den Ablauf von Experimenten zu bestimmen, zu denen ein Benutzer gehört hat.18 Monate

 

Optimize 360:

Cookie-Name:Zweck/Datenart:Ablaufdatum:
_gaexpWird verwendet, um die Aufnahme eines Benutzers in ein Experiment zu bestimmen und das Auslaufen von Experimenten, zu denen ein Benutzer gehört hat.Abhängig von der Dauer des Experiments, normalerweise 90 Tage

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das unter diesem Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Bitte beachten Sie, dass Sie Opt-Out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-Out Cookie erneut setzen. 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw unter https://www.google.de/intl/de/policies/

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords folgendes Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt:

Cookie-Name:Zweck/Datenart:Ablaufdatum:
_gac_<property-id>Enthält Informationen zu Kampagnen für den Benutzer. Wenn Sie Ihr Google Analytics- und das AdWords-Konto verknüpft haben, lesen die AdWords-Website-Conversion-Tags diesen Cookie, sofern Sie sich nicht abmelden. Sie können unter diesem Link nähere Informationen von Google dazu abrufen: Mehr erfahren (https://support.google.com/adwords/answer/7521212).90 Tage

 

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Es dient nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Diese Webseite benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server in Österreich übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken zur Websiteoptimierung gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang vor der Speicherung anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Verwendet werden folgende Cookies: _pk_ref, _pk_cvar, _pk_id, _pk_ses, _pk_hsr

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung auch durch Klicken auf diesen Link https://www.ikb.at/piwik/index.php?module=CoreAdminHome&action=optOut&language=de widersprechen, sodass in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie („matomo_ignore“) abgelegt wird. Dadurch werden keinerlei Sitzungsdaten mehr erhoben. Bitte beachten Sie, dass Sie Opt-Out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-Out Cookie erneut setzen.

Mit Ihrer Einwilligung setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den “Facebook- Pixel” ein, der von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, oder, falls Sie in der Europäischen Union ansässig sind, von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, (“Facebook”) betrieben wird. Dies dient unserem berechtigten Interesse an der Analyse und Optimierung des wirtschaftlichen Betriebs unseres Onlineangebots. 

Das Facebook-Pixel ermöglicht es uns, Aktionen von Nutzern nachzuverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder auf eine solche geklickt haben. Auf diese Weise können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, insbesondere zum Schalten von Werbeanzeigen auf sowie außerhalb der Facebook-Website durch Facebook oder dessen Partner, verwenden. Nähere Informationen können Sie der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook entnehmen, die Sie unter diesem Link [https://www.facebook.com/about/privacy/] aufrufen können. 

Diese Website verwendet Siteimprove Analytics, einen Webanalysedienst der Siteimprove GmbH mit Sitz in Österreich. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer verschlüsselten IP-Adresse) werden an einen Server von Siteimprove in Dänemark übertragen und dort gespeichert. Siteimprove nutzt die Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen. Siteimprove wird diese Informationen nicht an Dritte übertragen. IP-Adressen werden nicht umkehrbar anonymisiert, bevor erhobene Daten über Siteimprove Analytics einsehbar sind. 

Siteimprove setzt zu den beschriebenen Zwecken folgende Cookies ein: 

Cookie-Name:Zweck:Ablaufdatum:
nmstatDieser Cookie wird verwendet, um die Benutzung der Website aufzuzeichnen. Er wird verwendet, um Statistiken über die Website-Nutzung zu sammeln, zB wann der Besucher die Website zuletzt besucht hat. Diese Informationen werden dann verwendet, um die Benutzererfahrung auf der Website zu verbessern. Dieses Siteimprove Analytics-Cookie enthält eine zufällig generierte ID, mit der der Browser erkannt wird, wenn ein Besucher eine Seite aufruft. Der Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird nur für Webanalyse verwendet.1000 Tage
siteimprovesesDieser Cookie dient ausschließlich dazu, die Reihenfolge der Seiten zu verfolgen, die ein Besucher während eines Besuchs der Website aufruft. Diese Informationen können verwendet werden, um User Journeys zu erstellen und es den Besuchern zu ermöglichen, relevante Informationen schneller zu finden.Sitzungsdauer
szcookiechoiceDieser Cookie wird verwendet, um festzustellen, ob der Benutzer Cookies akzeptiert oder abgelehnt hat.Sitzungsdauer

 

 

2.2. Hier haben Sie die Möglichkeit die Opt-Out Cookies der unter Punkt 2.1. beschriebenen Tools zu setzen.  Stellen Sie den Button auf "Aus", wenn Sie ein Opt-Out Cookie setzen wollen. Bitte beachten Sie, dass Sie Opt-Out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-Out Cookie erneut setzen. 

Google Analytics

Google Adwords

Matomo

Facebook Pixel

Siteimprove Analytics

3. Datenschutzerklärung

3.1. Vorwort

Energie und Infrastruktur, Internet und Wasser – alles aus einer Hand. Auch die Versorgung mit diesen grundlegenden Diensten ist mit der Verarbeitung von Kundendaten verbunden. Wir als Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft (IKB) respektieren Ihre Privatsphäre und nehmen den Datenschutz sehr ernst. Deshalb liegt uns auch die Transparenz besonders am Herzen.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie sämtliche Informationen darüber zusammengestellt, was wir genau mit Ihren Daten tun. Wir informieren Sie zudem über Ihre Rechte und haben Ihnen die wichtigsten Kontaktadressen aufgelistet, an die Sie sich bei Fragen oder Beschwerden wenden können.

Bitte beachten Sie: Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ab 25.5.2018 – das ist das Datum des Inkrafttretens der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679)

3.1.1. Wer wir sind

Die IKB liefert intelligente Energie- und Infrastrukturlösungen und trägt so zur hohen Lebensqualität der Region bei. Sie sorgt für Strom und Wasser, entsorgt Abfälle und Abwasser, bietet ultraschnelles Internet auf Glasfaserbasis und betreibt die Innsbrucker Bäder. Die IKB beschäftigt rund 650 Mitarbeiter/-innen und hat mit der Stadt Innsbruck und der Tiroler Wasserkraft AG zwei Eigentümer (Stadt Innsbruck: 50 % + 1 Aktie; TIWAG: 50 % – 1 Aktie).

Zum IKB-Konzernverbund zählen u. a. die IVB, der Flughafen Innsbruck, die Firmen DAWI und Mussmann u. a. m.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die

Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft
Salurner Straße 11
6020 Innsbruck
Telefon: 0800 500 502
E-Mail: kundenservice(at)ikb.at

Die IKB hat außerdem einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dessen Kontaktdaten Sie hier finden:

Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft

Stabstelle Datenschutz
Salurner Straße 11
6020 Innsbruck

Telefon: 0512 502 5105
E-Mail: datenschutz(at)ikb.at

Die Verarbeitung personenbezogener Daten betroffener Personen umfasst z. B. das Erheben, Speichern, Nutzen, Verbinden, Übermitteln oder Löschen von Daten.

Als „betroffene Person“ gilt jeweils jene Person, welcher die Daten zugeordnet werden können. Diese Personen lassen sich in Betroffenenkategorien zusammenfassen und in der IKB sind die

Interessenten, Webseitenbesucher, Kunden und ehemalige Kunden der Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft sowie sämtliche weitere natürliche Personen, welche mit unserem Haus in Kontakt treten. Diese können z. B. Berater, Geschäftspartner, Bevollmächtigte, Vertreter juristischer Personen, Newsletter-Empfänger etc. sein.

Ob Sie nun einen Stromanschluss bei uns anmelden, sich für eines unserer Internetprodukte interessieren oder einen Kanal für Ihr neues Haus benötigen, am Anfang fast jeder Geschäftsbeziehung steht die Erhebung von Daten, die wir für die Erbringung unserer Leistungen benötigen, direkt bei Ihnen als betroffene Person. Zusätzlich erheben wir personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen, wenn dies für die Erbringung unserer Leistung notwendig ist. Solch öffentliche Quellen sind zum Beispiel das Grundbuch, Firmen- oder Vereinsregister oder öffentliche Auskunftsdienste im Internet. Zusätzlich erheben wir die Daten für die Abwicklung unserer Geschäftsverbindungen bei externen Dritten wie z. B. dem Kreditschutzverband „KSV1870“. Für den Fall, dass Daten über Sie bei Dritten erhoben werden, erhalten Sie gem. Art. 14 DSGVO eine gesonderte Information.

Je nach Produkt, das Sie bei uns beziehen, erheben wir folgende Datenkategorien: 

Identifikationsdaten
z. B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer

Zahlungsverkehrs- und Bonitätsdaten
z. B. IBAN, BIC, Kontowortlaut, Informationen zur Bonität von Auskunfteien

Telekommunikationsdaten
Die IKB speichert Ihr Surfverhalten als Kunde nicht, außer es besteht ein gerichtlicher oder staatsanwaltlicher Auftrag. Als Besucher unserer Webseite analysieren wir Ihr Suchverhalten im Einklang mit unserer Cookie-Richtlinie (www.ikb.at/datenschutz-cookies), z. B. IP-Adresse, MAC-Adresse, genutzte Internetbandbreite, Anlagennummer, E-MailAdressen, Telefonnummer, Registrardaten von Domaininhabern.

Daten zur Ihrem Stromanschluss und -verbrauch
z. B. Zählerstand, Stromverbrauchsdaten, Anschluss- bzw. Anlagennummer

Daten zu Ihrem Wasseranschluss und -verbrauch
z. B. Zählerstand, Anschluss- bzw. Anlagennummer

Weitere persönliche Angaben zu Wünschen und Interessen, die Sie uns mitteilen
z. B. persönliche Interessen für Veranstaltungseinladungen oder Newsletter-Versand, Beschwerden oder Wünsche an die IKB. Diese Daten speichern wir nur, wenn wir sie direkt von Ihnen über unser Kundenservice, die IKB-Webseite, per E-Mail oder über andere Wege erhalten.

Audio-Gesprächsdaten
z. B. bei Aufzeichnungen zur Qualitätsverbesserung in unserem Kundenservice und der Notfallaufzeichnung bei unserer Hotline im Strombereich

Daten zu Ihrem Onlineverhalten auf unserer Website
z. B. IP-Adresse, Verweildauer und welche Seiten Sie besucht haben

 

Wir benötigen Ihre Daten, damit Sie unsere Dienstleistungen und Produkte in Anspruch nehmen können (Vertragserfüllung).

Um unsere Aufgaben und Dienstleistungen zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Geschäftsanbahnung, etwa wie im Bereich Stromanmeldung, machen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Produkt (z. B. Energieliefervertrag, Wasserversorgung und -entsorgung, Internetdienste, Saisonkarten für unsere Badeanstalten etc.).

Wenn Sie mit uns in ein Vertragsverhältnis treten, dann haben Sie eine Erwartungshaltung an uns. Damit wir diese erfüllen können, müssen wir beispielsweise Ihre Identifikations- und Kontaktdaten verarbeiten, um mit Ihnen in Kontakt treten und Sie mit Strom und/oder Wasser versorgen zu können. Zur Abwicklung der Bezahlung verarbeiten wir beispielsweise bei einem SEPA-Lastschriftmandat Ihre Bankdaten und geben Ihre Daten inkl. Anlagennummer und -adresse zur genauen Zuordnung in den Transaktionsdaten an Ihr Kreditinstitut weiter.

3.5.1. Wir werden besser durch Ihr Feedback

Gelegentlich erlauben wir uns, Ihnen Einladungen zu Kundenumfragen zu schicken. Mit den Ergebnissen aus diesen Umfragen können wir unsere Dienstleistungen, Produkte und Angebote besser an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen.

3.5.2.  Datenverarbeitung zu Marketingzwecken

Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse sind uns wichtig und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen, welche genau zu Ihnen passen. Hierfür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Kundenbeziehung mit Ihnen oder auch aus Umfragen und Marktforschungen, die wir in Auftrag geben. Dabei ist ein wesentliches Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten die Personalisierung unserer Produktvorschläge. Dabei gewährleisten wir, dass Ihre personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeitet werden. Sie können der Analyse oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken jederzeit widersprechen.

 

Was analysieren wir hierfür konkret?

a. Wir analysieren die Ergebnisse unserer On- und Offline-Marketingaktivitäten, um deren Effizienz und Relevanz im Zuge unserer Kampagnen zu messen.

b. Wir analysieren Informationen, die wir beim Websitebesuch erheben – wie Ihr Klickverhalten, die Besuchsdauer etc.

c. Wir analysieren, welche unserer Produkte für Sie in Frage kommen (abhängig von Verfügbarkeit und anderen Parametern), und erstellen daraus Produktvorschläge.

d. Wir analysieren Daten aus der Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden zur Selektion von Zielgruppen für demographisch relevante Marketingaktivitäten.

 

3.5.2.1. Direktwerbung

Gelegentlich kontaktieren wir Sie per Brief oder E-Mail, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zukommen zu lassen, oder Sie erhalten von uns einen Anruf mit einem ganz persönlichen Angebot. Sie haben natürlich jederzeit das Recht und die Möglichkeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen.

 

3.5.3. Wir verarbeiten Ihre Daten, weil Sie dazu zugestimmt haben (Einwilligung)

In manchen Fällen bitten wir Sie um Ihre Zustimmung, damit wir Ihre Daten verarbeiten dürfen. Damit ist die Verarbeitung der Daten für den Zweck, welchen wir Ihnen bei der Zustimmung stets nennen, rechtmäßig. Sie können diese Einwilligung natürlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies gilt auch für Zustimmungen, die Sie uns vor dem 22.05.2018, dem Datum des Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung, gegeben haben. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

 

3.5.4. Wir haben eine gesetzliche Verpflichtung, Ihre Daten zu verarbeiten 

Als Unternehmen unterliegen wir einer Reihe von Regulatorien und Gesetzen, die uns dazu verpflichten, Daten zu verarbeiten. Beispiele für die gesetzliche Verpflichtung sind die Speicherung von Daten auf Basis der §§ 190, 212 UGB auf sieben Jahre oder die Speicherung von Daten,welche für die Erfüllung einer Gewährleistung relevant sind, für mind. zwei Jahre.

6.1 Datenzugriffe innerhalb der Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft

Wir leben in der IKB das sogenannte „Need-to-know-Prinzip“. Das heißt, es haben nur jene Personen innerhalb unseres Unternehmens Zugriff auf Ihre Daten, welche dies für die Erfüllung unseres Vertrages, einer gesetzlichen Verpflichtung oder eines berechtigten Interesses des Unternehmens wirklich benötigen. Das sind beispielsweise Mitarbeiter im Kundenservice, unsere Marketingabteilung, Kundenberater oder unsere Buchhaltung.

6.2 Datenweitergabe an Tochterunternehmen

In manchen Fällen übernimmt ein Tochterunternehmen Aufgaben im Auftrag der IKB. In solchen Fällen geben wir die für die Vertragserfüllung oder zur Erleichterung der Verwaltung (berechtigtes Interesse) erforderlichen Daten an das Unternehmen weiter.

6.3 Datenweitergabe an Unternehmen außerhalb des IKB-Konzerns

Wir leben eine sehr restriktive Datenweitergabepolitik in der IKB und geben Daten nur weiter, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder wir im gesetzlichen Auftrag, bei Vorliegen eines berechtigten Interesses oder mit Ihrer Zustimmung handeln. Keinesfalls verkaufen wir Ihre Daten an Dritte weiter.

6.3.1 Die Weitergabe zur Vertragserfüllung umfasst Finanzdienstleister

Viele unserer Kunden bezahlen unsere Dienste mittels SEPA-Lastschrift. Hierfür geben wir die erforderlichen Daten, dies sind Identifkations- und Bankdaten, an Ihr Kreditinstitut weiter, um die Abbuchung durchzuführen. Koordinator Stromanbieterwechsel. Beim Wechsel des Stromanbieters geben wir die erforderlichen Daten an den Wechseldienstleister weiter. Durch diesen werden die Daten an den neuen Stromanbieter weitergegeben.

Öffentliche Einrichtungen

Manchmal müssen wir öffentliche Einrichtungen von Tätigkeiten informieren, welche wir in Ihrem Auftrag durchführen, und dabei Ihre Daten weitergeben. Dies kann z. B. die Tiroler Landesregierung sein, wenn es um die Errichtung einer neuen Stromleitung bei der Erschließung eines Gebietes geht, oder die Stadt Innsbruck für Genehmigungen zur Errichtung von Infrastruktur. Ein anderes Beispiel wäre eine Beschwerde, die bei uns eingeht, jedoch die Stadt Innsbruck oder eine andere Institution betrifft.

Förderstellen

Für die Gewährung von Förderungen müssen wir im Anlassfall Ihre Daten an die Förderstelle weitergeben.

Sub-Unternehmen

Manche Tätigkeiten werden durch Dienstleister für die IKB in deren Auftrag erfüllt. Dies erfordert die Weitergabe Ihrer Daten für die Abwicklung der Tätigkeit.

Versicherungen

Gelegentlich müssen wir Versicherungsfälle melden und dabei Ihre Daten z. B. als geschädigte Person oder Zeugen weitergeben.

Unsere (IT-)Dienstleister

Teilweise greifen wir als IKB auf externe Unterstützung zu. Diese (IT-) Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und unterliegen strengen Auflagen zur Auftragsdatenverarbeitung. Dazu zählen Unternehmen, welche für uns beispielsweise Smart-Meter-Daten verarbeiten, aber auch Druck-, Logistik- oder Beratungsdienstleister sowie Unternehmen zur Marktforschung in unserem Auftrag.

6.3.2 Weitergabe aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung

Im Anlassfall kann es vorkommen, dass wir aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung Ihre Daten weitergeben müssen. Dies sind üblicherweise Behörden, Gerichte oder die Staatsanwaltschaft. 

6.3.3 Weitergabe aufgrund eines berechtigten

Um sicherzustellen, dass unsere Werbung nicht aufdringlich erscheint undvorwiegend Personen angezeigt wird, welche sich für unser Internetangebot interessiert haben, setzen wir Technologien wie Facebook-Pixel ein. Das heißt, mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. Dem Einsatz des Facebook-Pixels können Sie jederzeit auf unserer Webseite widersprechen. Sie finden den Button am Ende der Seite https://www.ikb.at/datenschutz-cookies/ . Bitte beachten Sie, dass Facebook seinen Sitz in den USA hat und die Übermittlung der Daten damit in einen Drittstaat erfolgt. Für die Datenübermittlung in die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Facebook hat sich allerdings dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich somit dazu verpflichtet, die Datenschutzstandards der Europäischen Union einzuhalten.

Zum Grundgedanken der Transparenz gehört natürlich auch, dass wir ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen haben. Grundsätzlich versuchen wir, alle Fragen immer binnen vier Wochen zu beantworten.

In Ausnahmefällen kann es, sofern gesetzlich zulässig, etwas länger dauern, um Ihnen eine umfassende Antwort zu geben. Sollte dies der Fall sein, werden Sie selbstverständlich darüber informiert. Um sicherzustellen, dass wir Ihre Daten der richtigen Person aushändigen, werden wir Sie gegebenenfalls um einen Ausweis oder eine ähnliche Legitimationsform bitten.

Die Datenschutz-Grundverordnung hat Ihre Rechte in den Artikeln 15 bis 21 ausformuliert. Diese Rechte haben wir für Sie nachfolgend zusammengestellt:

7.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die von uns verarbeiteten Daten zu erhalten. Sollten die Daten nicht mehr korrekt oder unvollständig sein, dann haben Sie das Recht, eine Berichtigung bzw. Korrektur zu verlangen. Bitte teilen Sie uns dies umgehend mit, damit wir dem Wunsch nachkommen können. Sollten wir Ihre Daten an einen Dritten weitergegeben haben, informieren wir diesen ebenfalls von Ihrem Wunsch, sofern es dazu eine gesetzliche Verpflichtung gibt.

7.2 Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, Ihre Daten bei uns unverzüglich löschen zu lassen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

a. Wenn der Zweck, für welchen wir die personenbezogenen Daten erhoben haben, nicht mehr vorhanden ist.

b. Wenn die Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung beruht hat und Sie diese widerrufen haben, sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage vorliegt.

c. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung gibt.

d. Wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

e. Wenn es eine gesetzliche Anforderung gibt, Ihre Daten zu löschen.

7.3 Ihr Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

a. Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bei uns in Zweifel steht und wir bereits die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen.

b. Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt, Sie jedoch statt der Löschung der Daten eine Einschränkung der Nutzung verlangen.

c. Wenn wir als IKB Ihre Daten zwar nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen.

d. Wenn Sie einen Widerspruch eingelegt haben, jedoch noch nicht feststeht, ob Ihre persönlichen Interessen überwiegen.

7.4 Ihr Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen Wir dürfen Ihre Daten auf Basis eines berechtigten Interesses oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In beiden Fällen haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Dies gilt natürlich auch, wenn wir Ihre Daten für Direktwerbung für die Sparten der IKB nutzen. Bitte beachten Sie hierzu unseren Infokasten „Information zum Widerspruchsrecht“.

7.5 Ihr Recht, Beschwerde einzulegen

Sollten Sie mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen nicht zufrieden sein, so können Sie bei unserem Datenschutzbeauftragten (datenschutz(at)ikb.at) sowie der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen.

In Österreich ist dies die

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburgergasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at

7.6 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, welche Sie uns gegebenhaben, in einem maschinenlesbaren übertragbaren Format von uns zubekommen.

Damit wir mit Ihnen in eine Geschäftsbeziehung treten können, benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

a. Daten, welche wir für die Aufnahme unserer Geschäftsbeziehung und Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen benötigen.

b. Daten, welche wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen erheben müssen.

Ohne diese personenbezogenen Daten haben wir nicht die Möglichkeit, mit Ihnen eine Geschäftsbeziehung zu führen.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie wir eine Recht- und Zweckmäßigkeit zur Speicherung haben. Sobald die Daten weder zur Erfüllung einer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtung notwendig sind und wir keine Einwilligung zur Verarbeitung der Daten haben, werden diese bei uns regelmäßig gelöscht.

Eine Ausnahme bilden Daten, die wir aufgrund einer Aufbewahrungsfrist für einen vorgegebenen Rahmen speichern müssen. Diese Vorgaben können z. B. sein:

a. Erfüllung von Aufbewahrungspflichten aus dem Unternehmens- oder Steuerrecht

Die IKB unterliegt u. a. dem Unternehmensgesetzbuch, der Bundesabgabenordnung oder dem Umsatzsteuergesetz. Aus diesen Gesetzen ergeben sich Aufbewahrungsfristen von bis zu sieben Jahren.

b. Erhaltung von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. Die Anlagen der IKB sind nachhaltig und langfristig ausgeführt und teilweise ergeben sich z. B. bei Dienstbarkeitsvereinbarungen oder daraus resultierenden Entschädigungszahlungen Aufbewahrungsfristen auf Lebenszeit derAnlage.

Ihr Widerspruchsrecht

1. Grundsätzliches Widerspruchsrecht im Einzelfall

Sie haben stets das Recht, ohne Angabe von Gründen gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt dann, wenn die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse (das können z. B. wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke sein) oder auf Grundlage einer Interessenbewegung erfolgt.

Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn,

a. wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.

b. Wir benötigen Ihre Daten für die Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruches.

2. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke unserer Direktwerbung oder Marktforschung

Gelegentlich möchten wir Ihnen persönlich zugeschnittene Direktwerbung zusenden bzw. Sie nach Ihren Erfahrungen und Meinungen zur

IKB befragen. Sie haben das Recht, jederzeit dagegen Widerspruch einzulegen. Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke. Der Widerspruch kann formlos erfolgen und sollte möglichst an die Adresse datenschutz(at)ikb.at bzw. an untenstehende Adresse gerichtet werden:

Innsbrucker Kommunalbetriebe Aktiengesellschaft
Stabstelle Datenschutz
Salurner Straße 11
6020 Innsbruck
Telefon: 0512 502 5105