Innsbruck von oben

Weitere Lockerung: Sauna Olympisches Dorf ab Samstag wieder geöffnet

(Innsbruck, 11. Juni 2021) Die Innsbrucker Freibäder und Hallenbäder haben seit 19. Mai wieder geöffnet. Aufgrund der Lockerungsmaßnahmen kann ab 12. Juni nun auch die Sauna im Hallenbad Olympisches Dorf wieder in Betrieb gehen – allerdings mit zahlreichen Auflagen:

Wie bei der letzten Wiedereröffnung nach dem Lockdown 2020 bleibt die Gesamtbesucherzahl in der Sauna auf 50 Personen beschränkt. In den Saunakammern dürfen abhängig von der Größe zwei bis fünf Personen Platz nehmen. Allgemein gilt für den Besuch der Hallenbäder und der Sauna Olympisches Dorf weiterhin die 3-G-Regelung und eine Registrierungspflicht. Zusätzlich müssen die Abstandsregeln eingehalten werden.  

„Wir öffnen die Sauna aufgrund der zahlreichen Anfragen unserer Stammgäste, denen wir gerne entgegenkommen. Allerdings stehen die hohen Betriebskosten den aufgrund der reduzierten Besucherzahl geringen Einnahmen gegenüber, sodass ein wirtschaftlicher Betrieb unter diesen Umständen nicht möglich ist“, betont Ulrich Mayerhofer, Geschäftsbereichsleiter Bäder. 

Wir bitten unsere Saunagäste schon im Vorfeld um Geduld und Rücksichtnahme. Es gibt immer noch viele Auflagen, die vor allem eines bewirken sollen: Die Gesundheit der Gäste zu gewährleisten, um in diesen herausfordernden Zeiten dennoch erholsame Stunden in unseren Bädern und Saunen genießen zu können.

 

Für Fragen und Anregungen:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Geschäftsbereich Bäder
Mag. Ulrich Mayerhofer
ulrich.mayerhofer(at)ikb.at
0 512 502 7200