Eltern mit Kind vor dem Laptop

Allgemeine Lieferbedingungen (ALB)

Unsere Allgemeinen Lieferbedingungen (ALB) haben sich geändert. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den wesentlichen Änderungen der neuen ALB.

Entgeltanpassungen für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes lt. Punkt 7. ALB erfolgen künftig jeweils regelmäßig und einmal jährlich mit Wirkung zum 01. Juni. Das Ausmaß der Preiserhöhungen oder Preissenkungen folgt dabei der Entwicklung eines objektiven, durch die IKB nicht beeinflussbaren und öffentlich zugänglichen Index. Wie bisher wird dementsprechend für die Anpassung der Arbeitspreise der gewichtete Österreichische Strompreisindex (ÖSPI) herangezogen, für jene des Grundpreises der Verbraucherpreis-Index 2015 (VPI 2015). (Detailinformationen zur Entgeltanpassung finden Sie unter www.ikb.at/entgeltanpassung.

Bei Einführung neuer, bei Wegfall oder bei Änderung bestehender Steuern, Abgaben, Gebühren, Beiträge, Zuschläge oder Förderverpflichtungen im Zusammenhang mit der Lieferung von elektrischer Energie ändert sich das Lieferentgelt entsprechend.
Die Widerspruchsfrist der Kunden gegen Entgeltanpassungen wurde auf einen Monat verlängert. Sofern Sie als Kunde gegen die Entgeltanpassung einen schriftlichen Widerspruch einlegen, endet das Vertragsverhältnis zum Monatsletzten drei Monate nach Erhalt des Verständigungsschreibens über die Entgeltanpassung. Bis dahin werden Sie zu den bisherigen, zuletzt vereinbarten Preisen beliefert.

In Punkt 11. wurde die Widerspruchsfrist der Kunden gegen Änderungen der ALB auf einen Monat verlängert. Gegenüber Konsumenten wurden überdies die Voraussetzungen für künftige Anpassungen der ALB neu definiert. Zudem wurde klargestellt, dass die IKB die geschuldete Hauptleistung (Lieferung elektrischer Energie) und die im Liefervertrag vereinbarten Regelungen zu Laufzeit und Beendigung des Liefervertrages nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Konsumenten oder zur Umsetzung zwingender gesetzlicher Vorgaben ändern kann.

Weiters wurden die Punkte 1. Vertragsgegenstand, 2. Vertragsdauer und Kündigung, 3. Beginn der Lieferung, Qualität, 4. Aussetzung oder Einschränkung der Lieferung, 5. Messung, 6. Lieferentgelt, Produktvoraussetzungen, 8. Abrechnung und Abrechnungsfehler, 9. Vorauszahlung/Sicherheitsleistung, 10. Zahlungen des Kunden, Zahlungsverzug, 12. Vorzeitige Auflösung des Liefervertrages, 13. Haftung und Schadenersatz, 14. Formvorschriften, Adressänderung, Beschwerden, Unwirksamkeitsklausel, Gerichtsstand, 15. Rücktrittsrechte für Konsumenten und 16. Grundversorgung klarer und damit auch kundenfreundlicher formuliert.

In einer Vergleichsversion können Sie die zuvor angesprochenen Änderungen im Detail nachvollziehen.

Allgemeinen Lieferbedingungen für elektrische Energie (ALB) der IKB AG ALT 
Allgemeinen Lieferbedingungen für elektrische Energie (ALB) der IKB AG NEU
Vergleichsversion ALB Neu Version 13 zu ALB Alt Version 12 vom Februar 2020