Das Energielabel einfach erklärt

Grün, gelb oder rot? Mit dem Energielabel erkennen Sie sofort, wie effizient ein Gerät ist, also wie viel Energie und Ressourcen es verbraucht. Wir erklären das praktische Etikett kurz und bündig.

Welche Geräte haben ein Energieeffizienzlabel?

Betroffen sind nicht nur alltägliche Haushaltsgeräte, sondern auch sämtliche Leuchtmittel und Heizungen – also alle Geräte, die Einfluss auf den Energieverbrauch haben.

  • Kühlschränke / Gefriergeräte
  • Geschirrspüler
  • Waschmaschinen
  • Fernseher 
  • Warmwasserbereiter
  • Heizungsanlagen, Raumheizgeräte 
  • Lüftungsanlagen 
  • Lampen / Leuchtmittel

Dunkelgrün ist das Ziel

Für all diese Geräte gibt es seit März 2021 neue EU-Energieeffizienzlabels. Die bisherigen Effizienzklassen „A+“ bis „A+++“ entfallen dabei, jetzt heißen die Energieklassen „A“ (dunkelgrün) bis „G“ (rot). Mit dem farbigen Ampelsystem können Sie die Produkte noch einfacher beurteilen und vergleichen.

Wichtig: Je weiter vorne im Alphabet und je „grüner“ ein Gerät eingestuft wird, umso effizienter arbeitet es.

Unter folgendem Link finden Sie die am besten bewerteten Produkte für Ihren Haushalt: www.topprodukte.at 

Energieeffizienzlabel: Dunkelgrün ist das Ziel

Energieberatung vereinbaren

Egal, für welches Thema der Energieberatung Sie sich interessieren, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin für eine kostenlose Online-Videoberatung oder für ein kostenloses persönliches Beratungsgespräch in unserem Kundencenter.

Kostenlose Hotline

Kostenlose Hotline

0800 500 502

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 17:00 Uhr

Außerhalb Österreichs erreichen Sie uns unter der Nummer: +43 512 502-5639

Online-Videoberatung

Zur Terminvereinbarung

Termin für Online-Videoberatung vereinbaren.

E-Mail

E-Mail senden

kundenservice(at)ikb.at

Öffnungszeiten Kundencenter

Besuchen Sie unser Kundencenter

Montag bis Donnerstag
von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
von 08:00 - 13:00 Uhr

Salurner Straße 11 in 6020 Innsbruck

Noch mehr Tipps von unseren Energieberater:innen

Richtig lüften im Winter

Draußen ist es nass und kalt und trotzdem soll ich jetzt durchlüften? Warum Sie genau das tun sollten, erfahren Sie in diesem Energiesparbeitrag weiterlesen

Boiler richtig nutzen: So stoppen Sie Energiefresser

In der Warmwasseraufbereitung schlummert ein enormes Sparpotential. Wenn Sie ein paar Tipps beachten, können Sie sowohl Energie als auch Kosten sparen. weiterlesen

Nur eine Prise Strom: Energiesparen beim Kochen und Backen

Morgens, mittags, abends: Gekocht wird oft, daher kann in der Küche auch viel Energie gespart werden. Herd und Backrohr machen zuhause rund 10 Prozent des... weiterlesen