Instrumente aus Abfall

Re-Use 

Weitergeben statt wegwerfen oder verstauben lassen: Das ist die Idee hinter „Re-Use“ bzw. „wiederverwenden“. Das bedeutet, einen noch brauchbaren Gegenstand, den man selbst nicht mehr braucht, anderen zukommen zu lassen, damit diese ihn wieder nutzen können oder einen kaputten Gegenstand reparieren und weiternutzen. Man leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung. 


Dazu bringt Re-Use viele Vorteile:

  • Die Umwelt wird geschont, denn weniger Rohstoffe werden für neue Produkte verwendet und Abfall wird reduziert. 
  • Ein höheres Angebot an leistbaren und qualitativ geprüften Produkten für einkommensschwächere Haushalte. 
  • Noch verwendbare Gegenstände werden nicht ins Ausland transportiert und die Wertschöpfung bleibt in Österreich. 
  • Die Schaffung von Arbeitsplätzen, speziell im Bereich der Sozialwirtschaft 

Geben Sie also Gegenstände, die Sie nicht mehr verwenden und die am Dachboden oder im Keller verstauben, zur Wiederverwendung weiter oder reparieren Sie kaputte Gegenstände anstatt es neu zu kaufen. Die Umwelt wird Ihnen dankbar sein.

Wiederverwenden, Reparieren, Teilen, Verschenken, Leihen...

Hier findest du Adressen wo du Gegenstände, die du nicht mehr benötigst, abgeben und kaufen oder selten benötigte Gegenstände wie Werkzeug, Reisebedarf, Küchengeräte und viel mehr ausleihen kannst anstatt sie zu kaufen. Aber auch reparieren ist kein Problem in Innsbruck! Hier findest du Adressen wo du zum Beispiel kaputte Kleidung oder dein Fahrrad mit fachkundiger Unterstüzung reparieren kannst. 

Kunst aus Abfall

Du möchtest mehr über das Thema Re-Use wissen und hast fragen dazu? Dann melde dich bei der IKB-Abfallberatung! Aber auch bei Fragen rund um Abfallvermeidung, die richtige Trennung und Recycling hilft die Abfallberatung gerne weiter. 

 

Unter dem Motto „Guten Stücken eine zweite Chance“ sammelt der Verein WAMS Bekleidung, Dekoration, Hobbyartikel und allerlei Nützliches für Küche und. Gib guten Stücken eine zweite Chance durch eine Sachspende oder einem Einkauf im WAMS Laden Innsbruck, Hall, Schwaz oder Jenbach.

Kontakt:
Adresse: Verein Wams, Innrain 30, 6020 Innsbruck  
Telefon: 0512 573 161
Web: www.wams.at

 

Hast du Lust und Laune dein Zimmer neu zu gestalten oder musst du gar eine ganze Wohnung einrichten, dann wirst du bei Ho&Ruck bestimmt fündig. Tische, Stühle, Lampen, Küchengeräte, Geschirr usw. kannst du dort erwerben, aber auch abgeben, solltest du etwas nicht mehr brauchen. 

Kontakt:
Adresse: Ho&Ruck Gebrauchtmöbel Gemeinnützige GmbH., Hallerstraße 43, 6020 Innsbruck 
Öffnungszeiten:  Mo – Sa. 9:00 – 18:00
Telefon:  0512 267 73
Web: www.horuck.at
 

inn’s fachl fungiert als wetterunabhängiger (Flo-)Markt. Verkaufe Gebrauchtes oder als kreativer Schöpfer eigener Ware auch diese. 

Kontakt:
Adresse:  inn’s fachl, Pradler Str. 61, 6020 IBK
Öffnungszeiten:  Mo – Fr. 9:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00
E-Mail: office(at)dein-mietregal.at
Telefon: 0512 348 417
Web:  www.dein-mietregal.at

Reicht der Gepäckträger deines eigenen Drahtesels einmal nicht mehr aus, gibt’s auch noch das Lastenrad LARA, ein Verleihservice von Lastenräder, um auch die großen Einkäufe umweltbewusst nach Hause bringen zu können. 

Kontakt:
Web: www.lastenrad-innsbruck.at

 

Damit dein Rad immer einsatzbereit ist, bieten Conrad Fahrradreparatur und auch die Bikerei  in der Bäckerei ihre Hilfe an. Bei Conrad kannst du übrigens auch deine alten Fahrräder oder Teile davon spenden. Schau vorbei!

Kontakt Conrad:
Adresse: Conrad Fahrradreperatur, Ampfererstr. 30, 6020 Innsbruck
Öffnungszeiten:  Mo – Fr. 9:00 – 18:00

Kontakt Bikerei:
Adresse: Die Bikerei, Dreiheiligenstr. 21a, 6020 Innsbruck
Zeiten: Di. 18:00 – 21:00
Web: http://www.diebaeckerei.at/kollektive-im-haus/bikerei.html

Bei den Tiroler Repair Cafés bieten Reparateur/-innen ehrenamtlich ihre Zeit und ihr Know-How an, um die reparaturbedürftigen Dinge der Besucher/-innen, wieder instand zu setzen. Mitgebracht werden darf alles, was man selber transportieren kann. 

Kontakt:
Adresse: Repair Cafe Tirol, Sillgasse 8/2, 6020 Innsbruck
Web: www.repaircafe-tirol.at
 

Wiedermal ein Loch in deiner Lieblingsjeans? Kein Problem – komm ins Nadelöhr- Nähcafé und reparier sie einfach.

Kontakt:
Adresse: Nadelöhr- Nähcafé, Defreggerstraße 18, 6020 IBK
Öffnungszeiten: Sa. 14:00 – 18:00
Web: www.naehcafe-innsbruck.blogspot.com
E-Mail: info(at)nadeloehr.org

Dein Motto: Sharing is caring? Dann besuch den Leihladen Innsbruck. 

Kontakt: 
Adresse: Leihladen, Defreggerstraße 29, 6020 IBK
Öffnungszeiten:  Mi und So. 16:00 – 18:00
Telefon: 0650 465 2537
Web: http://www.transition-tirol.net

Der Umsonstladen KostNix ist ein Raum aus dem Gegenstände, die dir gefallen und du gebrauchen kannst ohne Gegenleistung mitnehmen darfst. Ebenso kannst du gerne auch etwas vorbeibringen. 

Kontakt: 
Adresse: KostNix Umsonstladen, Innstraße 45, 6020 IBK
Öffnungszeiten: Mo. 15:00 - 17:00, Di/Do. 18:00 - 20:00, Mi. 13:30 - 15:30, Fr. 10:00 - 12:00 
Web: www.umsonstladen.at

Auch Lebensmitteln verdienen eine zweite Chance geben und so bietet INUI ( Initiative Nachhaltige Universität Innsbruck) eine studentische Initiative Donnerstagvormittag vor der GEIWI gerettete Lebensmittel an. 

Adresse: Innrain 52d, 6020 Innsbruck

Hast auch du einmal Lebensmittel oder gar ein fertiges Gericht übrig, dann biete es doch in der Facebook-Gruppe Foodsharing Innsbruck und Umgebung an, das nächste Mal freust du dich dann über eine Gabe!

Wussten Sie, dass ...

17 000 000 kg

Abfälle pro Jahr am Recyclinghof abgegeben werden?

900 Personen

den Recyclinghof durchschnittlich pro Tag nutzen?

68 Abfallarten

getrennt sortiert und gesammelt werden?